Neue Gedenktafel in Teupitz

GEDENKTAFEL FÜR LIBERTAS (1913-1942) UND HARRO SCHULZE BOYSEN (1909-1942) VOR DER NEUEN SEEBRÜCKE IN TEUPITZ ENTHÜLLT.

Auf der Insel „Egsdorfer Horst“ erwarben Libertas und Harro Schulze-Boysen am 3. März 1942 eine Parzelle, um neue Kraft zu schöpfen. In der Widerstandsgruppierung „Rote Kapelle“ kämpften sie gemeinsam mit vielen Frauen und Männern gegen die Naziherrschaft. In Berlin verbreiteten sie Flugschriften und Klebezettel, halfen Verfolgten und dokumentierten Kriegsverbrechen. Der Sowjetunion übermittelte Harro Schulze-Boysen Informationen über die Vorbereitung und den Beginn der deutschen Invasion am 22. Juni 1941. Beide wurden vom Reichskriegsgericht zum Tode verurteilt und am 22. Dezember 1942 in Berlin-Plötzensee hingerichtet.

Drei QR-Codes

In drei QR-Codes findet der Leser Begleittexte zur „Roten Kapelle“, zur Persönlichkeit beider Widerstandskämpfer und zur Geschichte der Inselparzelle.

Der vierte QR-Code nennt das Impressum:

  • Herausgeber: Bürgerverein Bikut e.V.
  • Autoren: Hans Coppi, Silke Kettelhake, Lothar Tyb’l
  • Gestaltung: Jürgen Faulhaber und Michael Mallé
  • Gefördert durch: Stadt Teupitz und Firma Bartsch & Urban; Stiftung der Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam, Ministerium für Wissenschaft , Forschung und Kultur Brandenburg

Einweihung am 15. November 2019

Die Gäste wurden begrüßt vom Vorsitzenden des Bikut , Thomas Kraus und vom Bürgermeister Dirk Schierhorn. Unter den Gästen waren Hans Coppi, der Ehren-Vorsitzende der Berliner VVN-BdA e.V., die Publizistin und Schriftstellerin Silke Kettelhake, der Kulturdezernent des Landkreises Carsten Saß und die Leiterin der Schule Cornelia Wetzk. Silke Kettelhake überbrachte Grußworte der Familie Schulze-Boysen. Worte zur Einweihung sprachen Hans Coppi und der Teupitzchronist Lothar Tyb’l.

 

Von links : Hans Coppi, Thomas Kraus, Dirk Schierhorn

Von links: Jürgen Faulhaber, Silke Kettelhake, Hans Coppi, Thomas Kraus

Lothar Tyb‘l

 

  s.sievert     30.11.2019     Allgemeines   |  Zuletzt geändert am 30.11.2019 um 21:07