Fontane Stele und Plastik feierlich der Öffentlichkeit übergeben

In diesem Jahr begehen wir den 200. Geburtstag von Theodor Fontane. Auch Teupitz hat er auf seinen Reisen durch die Mark Brandenburg besucht und in seinen "Wanderungen durch die Mark Brandenburg" seine Eindrücke schriftlich festgehalten. Er übernachtete in Teupitz im ehemaligen Gasthof "Goldener Stern", dem heutigen Friseursalon "Spitzenschmiede". Aus diesem Anlass wurde am 26.10.2019 in Teupitz am Markt eine Fontane-Erinnerungs-Stele feierlich eingeweiht und an die Öffentlichkeit übergeben. Ergänzt wurde die Stele durch eine ca. 1 Meter hohe, drehbare Fontane Plastik, welche sich in unmittelbarer Nähe der Stele befindet.

Auf der Gedenktafel, welche vom Bikut e.V. initiiert und von Dr. Lothar Tyb’l und Jürgen Faulhaber entwickelt wurde, sieht man neben einer alten Postkarte vom Gasthaus von 1928, in welchem Theodor Fontane weilte, einen Ausschnitt aus dem Teupitz Feuilleton Fontanes von 1862. Darunter befinden sich verschiedene QR Codes für Besucher und Touristen, welche auf spezielle Bereiche mit weiteren Informationen zum Gasthaus, dem Fontanepark, dem Fontane Pavilion sowie dem Teupitzer Bilderbuch auf unserer Website verweisen.

Im Anschluss an diese Einweihung fand eine Lesung der Schriftstellerin Christine von Brühl zu Ihrem Werk "Gerade dadurch sind Sie mir lieb" über die Frauen Theodor Fontanes statt. Interessierte Leser können die vom Bikut e.V. und der Stadt mit der Geesenberg-Druckerei neu herausgegebene 36-seitige, farbige Broschüre „Fontane in Teupitz am See“ erwerben.

 

 

  s.sievert     30.10.2019     Allgemeines   |  Zuletzt geändert am 04.11.2019 um 10:11