"Inselblick" feierlich der Öffentlichkeit übergeben

Ein neues Kleinod am See

Dank einer privaten Initiative der Eheleute Bohn vom Refugium am See  hat sich unser ehemaliger "Hundepark", dort, wo die L74 von der Baruther zur Gutzmannstraße wird, in ein echtes Schmuckstück verwandelt. Der "Inselblick" wurde feierlich an die Öffentlichkeit übergeben und lädt alle Teupitzer und Besucher der Stadt zum verweilen und entspannen ein. Die Stadt Teupitz am See bedankt sich vielmals bei allen Beteiligten, die diese Aktion ermöglichten:

  • Baumschule Horstmann
  • BHB Berliner Hausbau
  • Bartsch & Urban Landschaftsbau
  • Gartengestaltung Michael Hoffmann
  • Nicole Baensch Gartenplanung
  • Refugium am See
  • Tischlerei Skowronski

Auf Grund von leichten Verzögerungen bei der Einrichtung der Frischwasserversorgung wird der noch fehlende Rollrasen erst in ca. 14 Tagen ausgelegt.

 

 

 

  s.sievert     26.04.2019     Baustellen und bauliche Veränderungen   |  Zuletzt geändert am 26.04.2019 um 20:33